Achim Brennecke Immobilien
von 1-ZKB bis zum Wolkenkratzer

 

Landwirtschaftsbetrieb mit ca. 1000 ha in Brandenburg zu verpachten oder Verkauf!

Beschreibung

Der Landwirtschaftsbetrieb bewirtschaftet auf einer Fläche von ca. 1000 ha einen

Marktfruchtbetrieb.

Der Betrieb soll im Rahmen eines langfristigen Vertrages verpachtet werden. Gebäude,

Mitarbeiter und Maschinen sind nicht vorhanden.

Lage

Er befindet sich ca. 40 km nordöstlich von Berlin. Der Ort liegt am Rand der landschaftlich

reizvollen Heide, welche sich als seen- und waldreiche Gegend darstellt.

Infrastrukturell ist der Ort hervorragend erschlossen. Über die Bundesstraße sowie über die

Landesstraße sind kurze Fahrtzeiten zur Autobahnen garantiert.

Weiterhin befinden sich in unmittelbarer Nähe der Oder-Havel-Kanal und ein Eisenbahnnetz, was

Transporte ohne Umwege zulässt.

 

Zu dem Verkaufsobjekt gehören keine Gebäude. Die einzige bauliche Anlage besteht in Form eines

Silos das zur Lagerung von organischen Düngern oder bspw. Kalk genutzt werden kann. Aktuell

wird der Bau von 2-3 Maschinen- und Lagerhallen verhandelt, welche kurzfristig errichtet werden

könnten.

Maschinen undMitarbeiter

Es sind verschiedene Maschinen am Standort im Einsatz, wie bspw. Schlepper/Teleskoplader,

Maschinen zur Bodenbearbeitung Aussaat und Ernte sowie zur Düngung, zum Pflanzenschutz und

zur Pflege. Diese werden von einem Schwesterbetrieb zur Verfügung gestellt. Bei Bedarf können

diese selbstverständlich übernommen werden. Gleiches gilt für entsprechendes Fachpersonal.

Bodenqualitäten

Der Großteil der Flächen des Landwirtschaftsbetriebes ist durch die Weichsel-Eiszeit und somit

durch diluviale Böden geprägt. Die Bodenqualitäten bewegen sich zwischen 22 und 55

Bodenpunkten.

 

Klimadaten

Höhe ü. NN                                                      35m

Jahresniederschlag                                      572mm

Temperatur                                                    8,4°C

Frosttage                                                          67,6 Tage

Klimadaten (Quelle: DWD: Langjährige Mittelwerte 1981 – 2010

 

 

Agrarförderung

Für jeden Hektar antragsfähige Fläche wird ein Zahlungsanspruch zugeordnet. Diese

Zahlungsansprüche bilden die Grundlage für die Gewährung der Basisprämie. Darüber hinaus sind

weitere Förderkulissen wie KULAP und die sog. „Greening“-Zulage für Prämienauszahlungen

bereits beantragt. Die Zahlungsansprüche werden mit verpachtet.

 Pachtpreis:    450,00 EUR [VHB] / ha oder Kaufpreis:    25.000.000,00 EUR (VHB)

 Besichtigung: Jederzeit nach schriftlicher Annahme des Exposé möglich

 Kapitalnachweis ( Bonität ) vor der Besichtigung erwünscht!

 Die Auftraggeber / Käufer verpflichten sich, die bei Vertragsabschluss Gesamt- /Teil- Kauf, Pacht, -Miete,

-Leasing, ¬Beteiligung, Fusion, - Kooperation, Bewirtschaftung oder sonstige -Übernahme; auch durch

 Zuschlag bei Insolvenz, Zwangsversteigerungen oder sonstiger Übernahme über / mit eines/r oder

mehrerer der unten aufgeführten Objekte und Person/en oder deren Rechtsnachfolger fällige

Makler-Festprovision in Höhe 6,0 % netto des Kaufpreises bei Vertragsabschluss zu zahlen (berechnet

vom Gesamtkaufpreis, Geschäftsverbindung; einschl. des Wertes von Nebenleistungen und vorbehaltener

Nutzungen, Zubehörs und mit-verkauften Inventars).

 

Hinsichtlich der zur Verfügung gestellten Unterlagen, Informationen und erteilten Auskünfte wurde und konnte keine gesonderte

Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Werthaltigkeit vorgenommen werden. Daher übernehmen wir keine Haftung für die

gemachten Angaben. Zwischenverkauf vorbehalten!


Ackerbaubetrieb

Standort: Bundesland Brandenburg, Uckermark

Bewirtschafte Fläche:                                                 1250 ha

davon im Eigentum:                                                     450 ha Ackerfläche (40 - 50 BP)

davon Pachtfläche:                                                      450 ha Grünland (langfristige Pacht)

davon Pachtfläche:                                                      350 ha Ackerfläche (40 - 50 BP)

ohne Technik - Ackerbau,

Eigenjagd: ^                                                                    250 ha (ausbaufähig)

Betriebshof:                                                                    ca. 10 ha Eigentum (Wohnhaus, Büro, Werkstatt, Tankstelle, Hallen)

Milchviehanlage:                                                           ca. 6,8 ha Eigentum (Mk-Stall 3500 m²; JR-Stall 750 m², Bergeräume

                                                                                          2300 m²) ohne Technik, saniert und modernisierte Ställe,

                                                                                           Jungrinder-Aufzucht: ca. 4,0 ha Eigentum (JR-Stall 1620 m²,                                                                                            Gülle Lager 3000 m³, Bergeraum, Siloanlage 3000 m²) ohne Technik,                                                                                            sanierte und modernisierte Ställe,

Übergabe:                                                                       lastenfrei

 Verkaufspreis: 100,0 % Gesellschaftsanteile 16,5 Mill. € (VHB)

 Besichtigung: Jederzeit nach schriftlicher Annahme des Exposé möglich

 Kapitalnachweis ( Bonität ) vor der Besichtigung erwünscht!

 Die Auftraggeber / Käufer verpflichten sich, die bei Vertragsabschluss Gesamt- /Teil- Kauf, Pacht, -Miete,

-Leasing, ¬Beteiligung, Fusion, - Kooperation, Bewirtschaftung oder sonstige -Übernahme; auch durch

 Zuschlag bei Insolvenz, Zwangsversteigerungen oder sonstiger Übernahme über / mit eines/r oder

mehrerer der unten aufgeführten Objekte und Person/en oder deren Rechtsnachfolger fällige

Makler-Festprovision in Höhe 6,0 % netto des Kaufpreises bei Vertragsabschluss zu zahlen (berechnet

vom Gesamtkaufpreis, Geschäftsverbindung; einschl. des Wertes von Nebenleistungen und vorbehaltener

Nutzungen, Zubehörs und mit-verkauften Inventars).

 Hinsichtlich der zur Verfügung gestellten Unterlagen, Informationen und erteilten Auskünfte wurde und konnte keine gesonderte

Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Werthaltigkeit vorgenommen werden. Daher übernehmen wir keine Haftung für die gemachten Angaben. Zwischenverkauf vorbehalten

 

 

 

Verkauf Gutshaus in traumhafter Naturlage der Mecklenburger Seenplatte

Wohlfühlen der besonderen Art

Das Haus wurde erstmals 1840 geschichtlich erwähnt. Nach Kriegsende teilte sie das gleiche

Schicksal wie viele Gutshäuser der Region, den Verfall bis auf die Grundmauern.

Aufwendig und liebevoll bis in das kleinste Detail wurde das Gutshaus 2016 saniert. Es

entstand en bereits Hotelzimmer im Gutshaus, Ferienwohnungen und Zimmer des heutigen

Hotels, Restaurant, Veranstaltungssaal – sprich beider vollständig en Renovierung und das

Ausbauender Scheune und Stallungen des ehemaligen Gutes, als Perle der Kulturarchitektur ein

Ballsaal-„Saal für Tanzveranstaltungen“ als separates Veranstaltungsgelände.

Zu ihr gehören ein großer Saal mit Sitz reihen für bis zu 100 Personen, einer erhobenen Bühne

mit entsprechendem Nebenräumen, der großzügigen Lobby mit Garderobe ,dem Treppenfoyer

und einer großzügigen Logen-Galerie in der ersten Etage.

Weiterhin steht ein angeschlossenes Theatercafé mit denen im barocken Stil ausgestatteten

Toiletten zur Verfügung .

Abgesehen von der gelungenen Architektur und der daraus resultierenden beeindruckenden

Akustik, zählen die sich im Foyer befindende Kunstaustellung bekannter Maler und die das

gesamte Gebäude mit seinen Oberlichtern umfassende handgefertigte Glasmalerei zu den

Sehenswürdigkeiten.

Das Veranstaltungsgebäude bietet somit ein perfektes und ansprechend es Ambiente für

Kulturveranstaltungen, Konzerten, Handwerker-oder Künstlermärkte , Konferenzen, privaten

Festlichkeiten oder Hochzeiten. Sie wird regelmäßig genutzt und kann ebenfalls von

interessierten gemietet werden.

Das Gutshaus

Das Hostel

 

 Die Ferienwohnungen


Das Café

 

 

Einzelne Eckdaten:

Lage :                                                  Mecklenburger Seenplatte

Grundstücksfläche :                    c a. 44.820 m 2

Wohnfläche                                    c a. 1.254,00 m ²

Zimmer: 32

Kaufpreis:                            980.000,00 € (VHB)  Inkl. Inventar

 

 Besichtigung: Jederzeit nach schriftlicher Annahme des Exposé möglich

 Kapitalnachweis ( Bonität ) vor der Besichtigung erwünscht!

 Die Auftraggeber / Käufer verpflichten sich, die bei Vertragsabschluss Gesamt- /Teil- Kauf, Pacht, -Miete,

-Leasing, ¬Beteiligung, Fusion, - Kooperation, Bewirtschaftung oder sonstige -Übernahme; auch durch

 Zuschlag bei Insolvenz, Zwangsversteigerungen oder sonstiger Übernahme über / mit eines/r oder

mehrerer der unten aufgeführten Objekte und Person/en oder deren Rechtsnachfolger fällige

Makler-Festprovision in Höhe 6,0 % netto des Kaufpreises bei Vertragsabschluss zu zahlen (berechnet

vom Gesamtkaufpreis, Geschäftsverbindung; einschl. des Wertes von Nebenleistungen und vorbehaltener

Nutzungen, Zubehörs und mit-verkauften Inventars).

 Hinsichtlich der zur Verfügung gestellten Unterlagen, Informationen und erteilten Auskünfte wurde und konnte keine gesonderte

Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Werthaltigkeit vorgenommen werden. Daher übernehmen wir keine Haftung für die

gemachten Angaben. Zwischenverkauf vorbehalten!




Verkauf Gutshaus Skaby, Park, Teich, Garagen

und Grundstück (unweit von Berlin)


Verkauf Gutshaus Skaby:          Sanierungsbedürftiges Herrenhaus mit Obergeschoß, Erdgeschoß,

                                                              Keller, Balkon und großzügiger Terrasse, mehr als 15 Zimmer,

                                                              Ca. 500m² Wohnfläche, 1000 m² Nutzfläche

 

Nebengelass:                                   mit Nebengebäuden (Weinkeller), 6 Garagen, Verwalterwohnung,

                                                              Park, Brunnen, Grünflächen, Teich und umfangreicher

                                                              Baumbestand (Pappeln), eingefriedet durch eine Mauer (keine

                                                              Einsicht auf das Grundstück)

 

Grundstückgröße:                        27.065m²

 

 

Lage:                                                   Bundesland Brandenburg Landkreis Oder - Spree

                                                              Ort: 15 528 Spreenhagen, Friedersdorfer Weg,

                                                              Ca. 3 km vom Ortsrand Spreenhagen entfernt im Wald

                                                              von Berlin ca. 17 km entfernt

                                                              Unweit der Spree und des Oder-Spreekanals

 Erschließung:                                  kpl. erschlossen

Kaufpreis:                                        450.000,00 € (VB)

                                                              Die Gebäude / das Grundstück werden unbelastet übergeben


 

 

 

 

 

Das Gutshaus Skaby mit seiner umfangreichen Geschichte, soll nun nach Klärung aller

Eigentumsverhältnisse verkauft werden. Der künftige Besitzer hat die Möglichkeit hier eine

wahre „Perle“ der „Ruhe und Erholung“ zu entwickeln. Mitten in einem wunderschönen Wald,

unweit von Spreenhagen, ist die Wohnqualität mehr als nur sehr gut und lässt ein besonderes

Wohnerlebnis zu! Herrschaftliches Wohnen in einer besonderen „Residenz“.

In der Vergangenheit wurde das Anwesen genutzt, durch seine unverwechselbare Art, für

Events, Galerien und Ausstellungen. Lassen Sie sich verführen und besichtigen Sie dieses Kleinod

von Brandenburg.

 

 

Besichtigung: Jederzeit nach schriftlicher Annahme des Exposé möglich

 Kapitalnachweis ( Bonität ) vor der Besichtigung erwünscht!

 Die Auftraggeber / Käufer verpflichten sich, die bei Vertragsabschluss Gesamt- /Teil- Kauf, Pacht, -Miete,

-Leasing, ¬Beteiligung, Fusion, - Kooperation, Bewirtschaftung oder sonstige -Übernahme; auch durch

 Zuschlag bei Insolvenz, Zwangsversteigerungen oder sonstiger Übernahme über / mit eines/r oder

mehrerer der unten aufgeführten Objekte und Person/en oder deren Rechtsnachfolger fällige

Makler-Festprovision in Höhe 6,0 % netto des Kaufpreises bei Vertragsabschluss zu zahlen (berechnet

vom Gesamtkaufpreis, Geschäftsverbindung; einschl. des Wertes von Nebenleistungen und vorbehaltener

Nutzungen, Zubehörs und mit-verkauften Inventars).

 Hinsichtlich der zur Verfügung gestellten Unterlagen, Informationen und erteilten Auskünfte wurde und konnte keine gesonderte

Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Werthaltigkeit vorgenommen werden. Daher übernehmen wir keine Haftung für die

gemachten Angaben. Zwischenverkauf vorbehalten!


Klinikum – Ost


Beschreibung

Das Klinikum Ost liegt inmitten eines voll erschlossenen und gepflegten Wohngebietes von ca.

8.000 Einwohnern, in einer Kreisstadt von ca. 30.000 Einwohnern.

Das historische Stadtzentrum ist nur etwa 1,2 KM entfernt.

Schulen und Kindergärten sind in das Wohngebiet integriert. Weitere ehemals selbständige

Gemeinden befinden sich in der näheren Umgebung.

Über ein gut ausgebautes Buslinien-Netz ist die Poliklinik aus dem Stadtzentrum und den

umliegenden Ortschaften schnell zu erreichen.

 Objektdaten

Grundstücksgröße 3.640 qm

Baujahr 1968

- in Mischbauweise Beton / Ziegelmauerwerk,

- voll unterkellert mit seitlichem Anbau und Verbindungsgang,

- barrierefreier Zugang über Rampen,

- Flachdach

- Vermietbare Gewerbeflächen                                         1.475 qm

- Vermietet                                                                                     1.272 qm

- Leerstand                                                                                     203 qm

- Jährliche Nettokaltmiete aus Gewerbeflächen            73.265,64 EUR

- Garagen und Stellplätze                                                         38 Stück

- Vermietet                                                                                     38 Stück

- Leerstand                                                                                     -kein-

- Jährliche Nettokaltmiete aus Garagen u. Stellplatz    10.920,00 EUR

 Jährliche Gesamtnettomiete                                              84.185,64 EUR

 

Instandhaltung und Modernisierungen zur Werterhöhung im Zeitraum 2011 bis 2016

Jahr                      Was/Wo                                                                                                                         Summe Aufwand

2011                     Putz Garage                                                                                                                   3.000 €

2012                     Podologie Praxis 88 qm Fenster, Wasser, Fußboden, WC neu                  12.000 €

2013                     aragendach neu, Rohrdurchführung Dach Hauptgebäude                          3.000 €

2014                     Hausarztpraxis EG 122 qm Fußboden, Wasser, Elektrik, Türen                 15.000 €

                              Heizungsrohrisolation, Abwasser Nebengebäude                                         2.000 €

2015                     Trockenlegung und Isolation Mauerwerk ¾ des Hauptgebäudes

                              Einbau Entwässerung und Zisterne                                                                      12.000 €

                              Neue Fenster Physiotherapie                                                                                3.000 €

                              Parkplatzbau 6 Stück Hintere Zufahrt                                                                  8.000 €

                              Trinkwasserhauptleitung PE und Edelstahl Neben und

                              Hauptgebäude                                                                                                              3.000 €

2016                     Herstellung Wohnung OG Hauptgebäude 110 qm                                         10.000 €

2017                     Fassadensanierung                                                                                                      25.000 €

                                                                                 Gesamtaufwand EUR          91.000 €

 

Basisdaten zum Kaufpreis:

Grundstück                                                     91.000,00 EUR

Jährliche AFA                                                 30.750,00 EUR

(Werterhöhungen                                        91.000,00 EUR)

Reparaturstau

Rampen                                                            30.000,00 EUR

Netto Jahresmiete                                        84.185,64 EUR

Kaufpreis:                                        800.000, EUR [VHB]

(Dieser Wert entspricht dem 9,5 – fachen der Ist-Jahresnettomieteinnahme, oder 9,35 % Rendite

auf das eingesetzte Kapital)

Besichtigung: Jederzeit nach schriftlicher Annahme des Exposé möglich

 

Kapitalnachweis ( Bonität ) vor der Besichtigung erwünscht!

 

Die Auftraggeber / Käufer verpflichten sich, die bei Vertragsabschluss Gesamt- /Teil- Kauf, Pacht, -Miete,

-Leasing, ¬Beteiligung, Fusion, - Kooperation, Bewirtschaftung oder sonstige -Übernahme; auch durch

 Zuschlag bei Insolvenz, Zwangsversteigerungen oder sonstiger Übernahme über / mit eines/r oder

mehrerer der unten aufgeführten Objekte und Person/en oder deren Rechtsnachfolger fällige

Makler-Festprovision in Höhe 6,0 % netto des Kaufpreises bei Vertragsabschluss zu zahlen (berechnet

vom Gesamtkaufpreis, Geschäftsverbindung; einschl. des Wertes von Nebenleistungen und vorbehaltener

Nutzungen, Zubehörs und mit-verkauften Inventars).

 

Hinsichtlich der zur Verfügung gestellten Unterlagen, Informationen und erteilten Auskünfte wurde und konnte keine gesonderte

Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Werthaltigkeit vorgenommen werden. Daher übernehmen wir keine Haftung für die

gemachten Angaben. Zwischenverkauf vorbehalten!


Verkauf komfortabler besonderer Lage nähe Berlin


Beschreibung:

Die Geschichte des historischen Gutshofes lässt sich

Das Gutshaus wurde in den letzten Jahren aufwendig unter Auflagen des Denkmalschutzes

saniert. Das Gemäuer befindet sich innen wie außen in einem guten Zustand.

Das Gesamtareal hat eine Größe von etwa 4.4 ha. Zusätzlich können landwirtschaftliche

Nutzflächen gepachtet werden

integriert.

Das Objekt verfügt über eine neuwertige Gaszentralheizung. Perspektivisch ist die Beheizung

über eine Biogasanlagenabwärme möglich.

Objekt:

Das Objekt besteht aus einem Gutshaus mit dazugehörigen Stallungen und Nebengebäuden,

Büroräumen und weiteren Nutzgebäuden.

Zu dem Gutshof gehört weiterhin ein idyllischer See, der sich in eine weitläufige Parkanlage

einbettet und sich an eine kleine, historische Kirche anschließt. Berühmt wurde diese

besondere Immobilie durch seinen Bewohner Albrecht Daniel Thaer, dem sog. Urv

moderne Landwirtschaft.

Nutzungsmöglichkeiten:

Aufgrund seiner Großzügigkeit bietet der Gutshof viele unterschiedliche

Nutzungsmöglichkeiten. Optimal zu nutzen wäre er für Projekte im landwirtschaftlichen,

sozialen oder gemeinnützigen Bereich.

Im Objekt gibt es nahe der Großküche eine aufwendig gearbeitete Massivholztheke mit

kunstvollen Drechselarbeiten, die es erlaubt, ohne größere Investitionen Veranstaltungen und

Empfänge auf dem Hofgut abzuhalten. Somit wäre auch eine Eventgastronomie nicht

ausgeschlossen. Auf Wunsch könnten landwirtschaftliche Flächen vom Eigentümer zusätzlich

gepachtet werden.

 

Lage:

Die Liegenschaft befindet sich am Rande der Märkischen Schweiz am Oderbruch und liegt ca. 45

Minuten vom Berliner Zentrum entfernt. Die Bundeshauptstadt lässt sich bequem über den

Berliner Ring und die Landesstraßen 33 und 337 sehr gut erreichen.

 Kaufpreis: 2,6 Mill. Euro

 

Das Kaufobjekt wird lastenfrei übergeben!

 Besichtigung: Jederzeit nach schriftlicher Annahme des Exposé möglich

 Kapitalnachweis ( Bonität ) vor der Besichtigung erwünscht!

 Die Auftraggeber / Käufer verpflichten sich, die bei Vertragsabschluss Gesamt- /Teil- Kauf, Pacht, -Miete,

-Leasing, ¬Beteiligung, Fusion, - Kooperation, Bewirtschaftung oder sonstige -Übernahme; auch durch

 Zuschlag bei Insolvenz, Zwangsversteigerungen oder sonstiger Übernahme über / mit eines/r oder

mehrerer der unten aufgeführten Objekte und Person/en oder deren Rechtsnachfolger fällige

Makler-Festprovision in Höhe 6,0 % netto des Kaufpreises bei Vertragsabschluss zu zahlen (berechnet

vom Gesamtkaufpreis, Geschäftsverbindung; einschl. des Wertes von Nebenleistungen und vorbehaltener

Nutzungen, Zubehörs und mit-verkauften Inventars).

 

Hinsichtlich der zur Verfügung gestellten Unterlagen, Informationen und erteilten Auskünfte wurde und konnte keine gesonderte

Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Werthaltigkeit vorgenommen werden. Daher übernehmen wir keine Haftung für die

gemachten Angaben. Zwischenverkauf vorbehalten!









Wohnkomplex mit altersgerechten Apartments in Sachsen Anhalt


Objektart:

Grundstücksfläche                                      4.166,00 m2

Wohnfläche:                                                   1.626,00 m2

Gewerbefläche:                                             619,00  m2

Etagen:                                                              4

Heizungsart:                                                   Zentralheizung

Energieträger:                                                               Gas

Objektzustand:                                              Gepflegt

Denkmalschutz:                                           Nein

Baujahr:                                                                           1999

Ausstattung:                                                   Gehoben

Letzte Modernisierung

/Sanierung:                                                     2008

Anz. Parkflächen:                                         30

Personenaufzug:                                          Ja

Fußweg öfftl. Verkehrsmittel:               5 Min

Fahrzeit zum Hauptbahnhof:                 10 Min.

Fahrzeit zum nächsten BAB:                   5 Min.

Fahrzeit zum Flughafen:                           30 Min

Beschreibung:

Der Wohn- und Geschäftskomplex wurde 3-geschossig in Massivbauweise 1999 errichtet.

Die 15 Zwei-Raumwohnungen sind altersgerecht und modern ausgestattet.

Der Wohn- und separate Schlafraum werden durch ein Duschbad, der Küche und den Flur

komplettiert. Alle Wohnungen sind über ein sehr gepflegtes mit Naturstein ausgelegtes

Treppenhaus oder Fahrstuhl erreichbar.

Zu den Wohnungen gehören im Dachgeschoss liegende Abstellräume und ein

Gemeinschaftsbereich für die Wäschetrocknung.

Es sind von der Gewerbefläche mittlerweile zu zwei neun Zwei-Raumwohnungen umgebaut. Es

sind so jetzt 17 WE.

 Mieteraufstellung Objekt Wohn-/Geschäftshaus

Stand August 2015

 

Mieter Ojk.               WE     Kaution         Größe            Betr.-                                    Miete

                                                                                             Kosten          Kalt-Miete     gesamt

                                                                                                                                            

1         723,94 €         59,63 qm        119,26 €         357,78 €         477,04

2         923,36 €         66,01 qm        118,13 €         388,13 €         506,26

3         821,08 €         67,89 qm        135,78 €         409,19 €         544,97

4         752,33 €         62,61 qm        125,22 €         375,66 €         500,88

5         829,08 €         84,66 qm        151,54 €         428,53 €         580,07

6         867,58 €         69,84 qm        125,71 €         429,04 €         554,75

7         532,46 €         44,00 qm        88,00 €           264,00 €         352,00

8         603,68 €         46,87 qm        103,11 €         275,59 €         378,70

9         661,67 €         54,40 qm        108,80 €         326,40 €         435,20

10       734,17 €         60,21 qm        107,78 €         364,03 €         471,81

11       690,14 €         55,48 qm        110,96 €         340,00 €         450,96

12       752,93 €         61,47 qm        172,94 €         374,97 €          547,91

13       12,17 €           55,58 qm        111,16 €         355,71 €         466,87

14       577,52 €         47,88 qm        145,76 €         287,28 €         433,04

15       771,94 €         58,45 qm        116,90 €         395,77 €         512,67

Sicherheit gibt den Bewohnern jeweils auch die einbruchshemmende Wohnungseingangstür. Bis

zum 31.12.2014 ist das gesamte Objekt an einen Generalmieter vermietet.

Hierzu werden zurzeit neue Verhandlungen geführt. Die Mietverhältnisse bleiben weiterhin

bestehen.

Jedoch kann auf die weitere Gestaltung des Gewerbebereiches in einigen Bereichen (Z.B.

Neuvermietung oder Umnutzung) durch den neuen Besitzer Einfluss genommen werden.

 

Lage

Eine ruhige, verkehrsgünstige und zentrale Lage beschreiben die Umgebung dieses Wohn- und

Geschäftshauses. In ca. 5 bis 15 Minuten können Dienstleister, Verkaufseinrichtungen sowie ein

Schwimmbad erreicht werden.

Zur Autobahn A14 Magdeburg-Halle sind es etwa 5 km. Der Ort ist mit seinen ca. 3.000 Einwohnern

ist ein schöner und gut entwickelter Wohnort.

Vermietbare

Fläche:                                  1.626,00 m²

Kaufpreis:                             1.750.000,00 EUR

 Kapitalnachweis ( Bonität ) vor der Besichtigung erwünscht!

 ie Auftraggeber / Käufer verpflichten sich, die bei Vertragsabschluss Gesamt- /Teil- Kauf, Pacht, -Miete,

-Leasing, ¬Beteiligung, Fusion, - Kooperation, Bewirtschaftung oder sonstige -Übernahme; auch durch

 Zuschlag bei Insolvenz, Zwangsversteigerungen oder sonstiger Übernahme über / mit eines/r oder

mehrerer der unten aufgeführten Objekte und Person/en oder deren Rechtsnachfolger fällige

Makler-Festprovision in Höhe 6,0 % netto des Kaufpreises bei Vertragsabschluss zu zahlen (berechnet

vom Gesamtkaufpreis, Geschäftsverbindung; einschl. des Wertes von Nebenleistungen und vorbehaltener

Nutzungen, Zubehörs und mit-verkauften Inventars).

 Hinsichtlich der zur Verfügung gestellten Unterlagen, Informationen und erteilten Auskünfte wurde und konnte keine gesonderte

Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Werthaltigkeit vorgenommen werden. Daher übernehmen wir keine Haftung für die

gemachten Angaben. Zwischenverkauf vorbehalten!



Verkauft

Mehrfamilienhaus in 99423Weimar, Sanierung 2017, Faktor 18,68


Kaufpreis: 800.000 EUR

 

Grundstück:              ca. 299 m²

Baujahr:                     ca. 1999

Wohnfläche:              ca. 575,47 m²

letzte Modernisierung: ---

Nutzfläche:                ca. 64,28 m²  ?

Zustand:                    gepflegt

Einheiten:                  7 Miete (IST/SOLL):   42.820,80 EUR/Jahr =  6,94 € pro m²

Faktor:                                   17,98

Rendite                      5,56 %

Stellplatz:                  10

Energieträger:            Gas  

Garage

Energiewert:             Wohngebäude 142,60 kWh/(m²a) Verbrauchsorientiert

Vermietung               voll

Sanierung                  2017 

Objektbeschreibung

Das Mehrfamilienhaus wurde im Jahr 1999 als Lückenbebauung neu gebaut und ist voll unterkellert. Stabil und komplett vermietet präsentiert sich diese Immobilie in einem gut gepflegten und geführten Zustand. Die Mieter freuen sich über Wohnungen mit Balkon und Stellplätze mitten in der Stadt Weimar. Im Erdgeschoss befindet sich eine kleine Gewerbeeinheit stabil seit dem Baujahr an einen Mieter vermietet. Die weiteren 7 Wohnungen in unterschiedlichen Größen bieten einen guten Mix und sprechen für eine schnelle Vermietbarkeit. Die Wohnung im Dachgeschoss wurde neu vermietet für 6,94 €/m², somit ist ein ausreichendes Steigerungspotenzial der Wohneinheiten gegeben. Wer eine solide Kapitalanlage im Herzen der Stadt Weimar sucht, ist hier genau richtig. Für das Mehrfamilienhaus liegt für die einzelnen Wohneinheiten eine Abgeschlossenheitsbescheinigung bereits vor. Die Nettokaltmiete beträgt: 42.820,80 EURO p.a.

Lage:
Dieses Mehrfamilienhaus befindet sich im Zentrum der Stadt. Die Katholische Kirche in der Nähe und verkehrsgünstig den Bahnhof (Berkaer Bahnhof) sowie die Haltestellen der Stadtbuslinie fußläufig genießen die Mieter die Vorzüge dieser Innenstadtlage. Die Stadt Weimar mit ca. 60.000 Einwohnern liegt verkehrsgünstig an der A4 zwischen Jena und Erfurt. Das zum Verkauf stehende Stadthaus finden Sie in Zentrumsnähe, hier finden sich viele wichtige Einrichtungen:
Weimarhallenpark und Schwanseebad, Schiller- und Goethe Gymnasium, Park- und Pestalozzi-Regelschule, die Stadtbücherei, die katholische Herz-Jesu-, die evangelische Kreuzkirche. Der Stadtteil ist Start und Ziel für öffentlichen Verkehr ins Weimarer Land: am Berkaer Bahnhof in der Erfurter Straße, am Busbahnhof hinterm Fröhlich-Platz. Diese Lage verbindet innerstädtisches Wohnen mit viel Wohngrün und kurzen Wegen in das Zentrum von Weimar. Auch ohne Auto erreichen Sie die Mitte der Stadt und Kinder können Schule und Hobbys von hier alleine erlaufen. 

Mietpreisspiegel für Mietwohnungen 2017

   m²

 WEIMAR

   THÜRINGEN

          DE

30 m²

7,46 €

6,67 €

10,43 €

60 m²

6,96 €

5,53 €

7,32 €

100 m²

7,95 €

6,12 €

8,28 €


* Preise pro Quadratmeter

Mietspiegel Weimar Mietpreise Vergleich im Jahr 2011 – 2016

              Weimar   Thüringen           Deutschland

30 m²   Mietwohnung





2011

             6,20 €

     5,45 €

7,63 €


2012

             7,48 €

     5,66 €

7,91 €


2013

             6,46 €

     6,08 €

8,38 €


2014

             6,09 €

     5,87 €

8,62 €


2015

             7,26 €

     5,97 €

9,41 €


2016

             8,57 €

     6,64 €

11,59 €


60 m²   Mietwohnung





2011

  5,00 €

4,69 €

5,56 €


2012

  5,95 €

4,84 €

5,69 €


2013

  5,97 €

4,91 €

5,93 €


2014

  6,12 €

4,98 €

6,12 €


2015

  6,21 €

5,17 €

6,56 €


2016

6,45 €

5,43 €

7,34 €


100 m²   Mietwohnung





2011

5,74 €

4,70 €

6,11 €


2012

6,68 €

5,09 €

6,31 €


2013

6,13 €

5,18 €

6,72 €


2014

7,56 €

5,27 €

7,02 €


2015

7,96 €

5,76 €

7,61 €


2016

8,26 €

5,96 €

8,41 €


Bilder



Grundrisse:


MFH in Erfurt Nordhäuserstr.



Kaufpreis                                                    630.000,00 €

Wohnfläche                                                445,64 m² zzgl. Spitzboden

Zimmmer                                                     2 ZKB bis 3ZKB

Grundstück

Miete IST /SOLL                                        2.829,00 € monatl.

JNM                                                             34.000,- €

Faktor                                                         18,52

Rendite                                                        5,39

Vermietung im Durchschnitt                     6,34 € pro m²

Garten/Nebengebäude

Stellplätze                                                    4 zur freien Verfügung

Sanierung                                                    1994

Heizung                                                        Gas


Objektbeschreibung:

Das 1904 als Gründerzeithaus errichtete Wohnhaus befindet sich in einem förmlich festgelegten Sanierungsgebiet, ist voll unterkellert und steht unter Denkmalschutz.

 Nach umfangreicher Sanierung im Jahre 1994 10 WE mit modernen und zeitgemäßen Grundrissen entstanden. Zwei Wohnungen im DG wurden als Maisonetten-Wohnung ausgebaut, wobei der Spitzboden nicht in die Wohnfläche eingerechnet wurde. Der Innenhof befindet sich im unsanierten Zustand (Bepflasterung sowie Hinterhofgebäude müssten noch errichtet werden.

 Lage: 

Erfurt mit ca. 210.000 Einwohnern ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen. Es ist zugleich die größte Stadt Thüringens und neben Jena und Gera eines der Oberzentren des Landes. Erfurt bildet geschichtlich, ökonomisch und politisch das Herzstück Thüringens.  Hier befinden sich der Thüringer Landtag, das Bundesarbeitsgericht, eine Universität und mehrere Fachschulen.

Weitere Hauptattraktionen sind die Krämerbrücke sowie der große, mittelalterlich geprägte Stadtkern. Den Wirtschaftsstandort kennzeichnet ein ausgewogener Mix von produzierendem Gewerbe, Dienstleistungen sowie Einzelhandel. Unter anderem sind hier Maschinenbau, Elektronik, Telekommunikation, Nahrungsmittelindustrie, Bau- und Baustoffindustrie, der MDR mit seinem Kinderkanal usw. zu finden. Aufgrund Erfurts zentraler Lage in Deutschland, besteht durch die Autobahnen A 71 und A 4 sowie die Bundesstraßen B 4 und B 7 eine sehr gute Anbindung an das Straßenverkehrsnetz. Darüber hinaus ist die Landeshauptstadt Thüringens an das ICE-Streckennetz sowie die wichtigste europäische West-Ost-Eisenbahn-Magistrale Paris Moskau angeschlossen.  Zudem besitzt die Stadt einen internationalen     Verkehrsflughafen. Es existiert somit die komplette Infrastruktur einer modernen Industrie-, Messe-, Handels- und Universitätsstadt. Das zum Verkauf stehende Objekt gehört zum besonders beliebten und stark nachgefragten förmlich ausgewiesenen Sanierungsgebiet „ Andreasvorstadt“. Die historische Altstadt grenzt unmittelbar an. Domplatz, Anger, Krämerbrücke sowie die Einkaufsmeilen sind fußläufig schnell erreichbar. Alle wichtigen infrastrukturellen Einrichtungen sowie auch Haltestellen des ÖPNV befinden sich in der Nähe

 

 












Attraktives Mehrfamilienhaus mit insgesamt 8   Wohnungen in der Landeshauptstadt Erfurt, Stadtteil Ilversgehofen,

Alle Informationen in diesem Exposé, beruhen auf Angaben des Eigentümers/ Auftraggebers. Irrtum und Änderungen bleiben vorbehalten. Die in diesen Exposé enthaltenen Informationen, sind nur für den Empfänger bestimmt, eine Weitergabe an Dritte, ist ohne Zustimmung des oben genannten Maklers nicht zulässig und verpflichtet den Empfänger zu Schadensersatz.

Sollte dem Empfänger dieses Objekt bekannt sein, hat dieser dem o.g. Makler innerhalb von 3 Tagen und mit Nennung der Angebotsquelle schriftlich per Fax, Mail(unterzeichnete PDF ), oder Post zu informieren, wenn nicht, ist dieses Angebot automatisch vom Empfänger als Erstangebot anerkannt. Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5,95 % auf den Kaufpreis Inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Die Firma B&S Immobilien in Erfurt und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter . § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.  Hiermit erklären beide Parteien, dass bei sofortigen Beginn des Auftrages auf das gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsrecht verzichtet wird und bei erfolgter Vermietung oder Verkauf des oben benannten Objektes über Mietvertrage oder notariell beurkundeten Vertrag, die vorgesehene Provision verdient ist und akzeptiert wird.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Beschreibung

Sanierung                                                 2016 / 2017    

Grundstücksfläche:                                  ca. 350,00 qm

Wohneinheiten                                         8

Baujahr                                                    1900

Stellplätze: PKW-Stellplätze stehen im öffentlichen Raum zur Verfügung.

Wohnfläche:                                             ca. 440,00 qm 

Nettokaltmiete p.a.:                                  ca.46.109,50
                                                                                                                                                                       

Kaufpreis                                                970.000,00 EUR 

Kaufpreis je qm Wohnfläche:                   2.204,55 EUR

Lage /

Das angebotene Wohnhaus mit 8 Wohnungen  liegt einer  Wohnlage von Erfurt im Stadtteil Ilversgehofen. Öffentliche Nahverkehrsmittel (Straßenbahn)   sind schnell erreichbar. Einkaufsmöglichkeiten, Schulen etc. sind fußläufig in geringer Entfernung.   Das Gebäude wird 2016/2017 saniert und bis Juli 2017 fertiggestellt.          

Bilder

 ufangebot:             

Bilder







Modernes Bürohaus  mit Revitalisierungsbedarf,   bei Frankfurt am Main-für Kapitalanleger und Eigennutzer




Alle Informationen in diesem Exposé, beruhen auf Angaben des Eigentümers/ Auftraggebers. Irrtum und Änderungen bleiben vorbehalten. Die in diesen Exposé enthaltenen Informationen, sind nur für den Empfänger bestimmt, eine Weitergabe an Dritte, ist ohne Zustimmung des oben genannten Maklers nicht zulässig und verpflichtet den Empfänger zu Schadensersatz.Sollte dem Empfänger dieses Objekt bekannt sein, hat dieser dem o.g. Makler innerhalb von 3 Tagen und mit Nennung der Angebotsquelle schriftlich per Fax, Mail(unterzeichnete PDF ), oder Post zu informieren, wenn nicht, ist dieses Angebot automatisch vom Empfänger als Erstangebot anerkannt. Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5,95 % auf den Kaufpreis Inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Die Firma B&S Immobilien in Erfurt und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter . § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.  Hiermit erklären beide Parteien, dass bei sofortigen Beginn des Auftrages auf das gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsrecht verzichtet wird und bei erfolgter Vermietung oder Verkauf des oben benannten Objektes über Mietvertrage oder notariell beurkundeten Vertrag, die vorgesehene Provision verdient ist und akzeptiert wird.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.  Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Makrolage:       Die Stadt Eschborn liegt am östlichen Rand des Main-Taunus-Kreissweiten Standortanalyse belegt er Platz 1 im Bereich des besten Investitionsklimas aller Kommunen in Ballungsräumen. Die optimale geographische Lage und ein sehr Die Stadt Eschborn liegt am östlichen Rand des Main-Taunus-Kreises in direkter Nachbarschaft zur Rhein-Main Metropole Frankfurt/Main, welche ca. 7 Km entfernt ist. Eschborn zählt ca. 21.000 Einwohner, der Main-Taunuskreis hat 224.000 Einwohner. Eschborn zeichnet sich durch eine optimale Verkehrsinfrastruktur aus. Die nächsten Autobahnanschlüsse bestehen in ca. 1-2 km Entfernung mit Verbindung zur A 66 in Richtung Wiesbaden-günstiger Gewerbesteuersatz machen Eschborn zu einem begehrten Standort für Unternehmen. Die sehr guten infrastrukturellen Bedingungen haben bedeutsame Unternehmen wie ABB, CISCO, Ernst & Young, Vodafone, Phillips, die Deutsche Bank AG, Techem oder auch die Deutsche Börse AG, die hier ihr neues Hauptquartier im Jahr 2010 bezog, dazu veranlasst , sich im Büroteilmarkt Eschborn anzusiedeln. Der Kaufkraftindex liegt bei 135,5 %.

 Das Objekt befindet sich in Eschborn – Süd, einen Bürostandort welcher große Unternehmen aller Branchen anzieht. Ca. 19.000 Beschäftigte arbeiten hier in Firmen wie der Deutsche Börse AG, welche im Jahr 2010 ihr Hauptquartier Vis-Avis neben dem Bürohaus "M 55" bezogen hat. Weiterhin ist dieses Dienstleistungszentrum mit modernem Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetz ausgestattet.

 

 

Eigentumsverhältnisse:            geklärt, Angebot in Kooperation mit

 S.R. Projektentwicklung.

 Grundbuchdaten:                   Gemarkung: Eschborn

                                             Flur: 33

                                             Flurstück. 135

                                             Grundstücksgröße:  4.366 m²

 Baujahr:                                1972

 San./Modernisierung:             2000, 2008 , 2011

 Personenaufzüge:                        3

 PKW-Stellplätze:                    62 in der Tiefgarage, 73 Außenstellplätze

 Gesamtmietfläche:                 ca. 9.700 m² Bürofläche

 Geschosse:                            Erdgeschoß plus 11 Obergeschosse, Flachdach

 Bruttogeschoßfläche:              ca. 13.572 m²

  Aktueller  Vermietungsstand:

Der derzeitige Leerstand beträgt cirka 30 %, b.z.w. ca. 2.500 m²

Hinzu kommt das der Ankermieter GFT mit ca. 3.000 m² Mietfläche zum Jahresende 2017 auszieht, sowie der Mieter der deutschen Börse wird auch eine Mietfläche von 3.000 m² reduzieren.

Auch die von der Deutschen Börse werden auf Grund der zu großen Mietfläche aufgeben.

Voraussichtlich wird sich bis zum Jahresende 2017 die vermietete Fläche auf ca. 3000 m² reduzieren     

Es gibt Hinweise, wo nach bedingt durch den britischen Brexit 2018/19 vermehrt Büroflächen im Raum Frankfurt am Main gesucht werden        

 Jahresnettokaltmiete ( IST ):             902.831,16 € ( bis Jahresende 2017 )

Jahresnettokaltmiete ( SOLL ):          ca. 1.307.211,60 € €

 Objektbeschreibung  und Ausstattung:          

Das repräsentative Bürogebäude wurde im Jahr 1972 erbaut, in den vergangenen Jahren umfassend renoviert und saniert

( u.a. Sanierung aller Flachdächer im Jahr 1999/2000, Totalsanierung im Jahr 2000 und Einbau Klimaanlage, 2011 Neuverlegung der Hauptwasserleitung ). Das Bürohaus zeichnet sich durch eine moderne und hochwertige Ausstattung aus. Es bietet u.a. eine Klimaanlage, CAT5- Verkabelung, hochwertige Trennwandsysteme etc.

 Das 11. Obergeschoss als Staffelgeschoss ist mit einer großzügigen Dachterrasse konzipiert.

Der Eingangsbereich ist großzügig und repräsentativ gestaltet, Wände und Böden sind mit Natursteinplatten verkleidet bzw. ausgelegt. Den Mietern der Liegenschaft steht ein Empfangsservice von 8-18 Uhr zur Verfügung.

Die Büroetagen werden über 3-Personenaufzüge bedient, welche 1994 umgebaut wurden und regelmäßig gewartet werden. Die Tiefgarage bietet mit 73 Stellplätzen ausreichend Parkmöglichkeiten. Weiterhin stehen ca. 62 Stellplätze im Außenbereich zur Verfügung. Im Oktober 2014 wurde eine neue Heizungsanlage installiert. Als Hauptmieter fungiert seit 2008 die GFT Technologies AG, ein führender IT-Dienstleister im Finanzbereich.

 

Bodenrichtwert:                       630,00 €/m²

Kaufpreis                                  13.000.000,- €

Entspricht dem                     9,94 fachen der prognostizierten Jahresnettomiete

( Soll )B.z.w.                        1.337,30 E/m²

 

 

Verkehrswert:                          17.856.500,00 €, lt. Gutachten vom Nov. 2011

 

Bilder




E

Exklusive    denkmalgeschützte      Wohnanlage    mit 117 WE  Wohnpark"    04808    Wurzen    

Alle Informationen in diesem Exposé, beruhen auf Angaben des Eigentümers/ Auftraggebers. Irrtum und Änderungen bleiben vorbehalten. Die in diesen Exposé enthaltenen Informationen, sind nur für den Empfänger bestimmt, eine Weitergabe an Dritte, ist ohne Zustimmung des oben genannten Maklers nicht zulässig und verpflichtet den Empfänger zu Schadensersatz.Sollte dem Empfänger dieses Objekt bekannt sein, hat dieser dem o.g. Makler innerhalb von 3 Tagen und mit Nennung der Angebotsquelle schriftlich per Fax, Mail(unterzeichnete PDF ), oder Post zu informieren, wenn nicht, ist dieses Angebot automatisch vom Empfänger als Erstangebot anerkannt. Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5,95 % auf den Kaufpreis Inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Die Firma B&S Immobilien in Erfurt und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter . § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.  Hiermit erklären beide Parteien, dass bei sofortigen Beginn des Auftrages auf das gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsrecht verzichtet wird und bei erfolgter Vermietung oder Verkauf des oben benannten Objektes über Mietvertrage oder notariell beurkundeten Vertrag, die vorgesehene Provision verdient ist und akzeptiert wird.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.  Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Kaufpreis:                                            VB 7.200.000,00  C -entspricht dem 16- fachen der Jahresnettokaltmiete

 (IST), bzw. 940,93 €/m2 Wohnfläche-

Gebäude   und Freifläche:                              15.111 m2

Baujahr:                                                          1901

Kernsanierung/   Mod:                                     1999 bis 2000

Wohnfläche:                                                    ca. 7.652 m2, 117 WE ( davon werden

 2 als Büro für Hausmeister und Begegnungsraum    genutzt.

Ausbaureserve:                                              ca. 2.500 m2  in den Dachgeschossen

akt.   Vermietungsstand:                                  96 %

PKW-Stellplätze:                                             150

Jahresnettokaltmiete                                       (IST):   gerundet 450.000,00 €

 Lage:           

Die Stadt Wurzen mit ca. 16.500 Einwohnern ist eine große Kreisstadt im Landkreis Leipzig, Bundesland Sachsen. Sie ist seit 900 Jahren Domstadt und zugleich Zentrum und Namensgeberin des  „Wurzener Lands". Die Stadt Leipzig liegt etwa 30 Km entfernt. Wurzen ist ein wichtiger Standort für eine größere Zahl von mittelständischen Unternehmen welche meist mit Spezialprodukten auf dem Weltmarkt agieren. Wirtschaftlicher Schwerpunkt ist die Produktion von Gebäck-und Süßwaren, der Spezialmaschinenbau, Transportanlagen und Beleuchtungsgerätebau usw. Die Verkehrstechnische Erreichbarkeit ist durch die Anbindung an, die Ferneisenbahnlinie Leipzig-Dresden und die A 14, B 107, B 6 optimal. Gleiches triffi auf die vorhandene Infrastruktur zu. Der „König-Georg-Wohnpark" liegt in einer Top Wohnanlage, direkt am Stadtpark, in eine verkehrsberuhigten Zone, in landschaftlich reizvoller Umgebung. Einkaufsmöglichkeiten WAS, Schulen, Arztpraxen usw. sind fußläufig schnell erreichbar.

 Kurzbeschreibung:     

Bei der exklusiven Denkmalgeschützten Wohnanlage   handelt es sich um Mehrfamilienhäuser  mit insgesamt 117 WE. Sie sind voll unterkellert, wurden in Massivbauweise errichtet und zeichnen sich durch sehr schöne Klinkerfassaden aus. Nach 1902  wurde der heutige Wohnpark als Kasernenanlage  genutzt. Die 2002 abgeschlossene Sanierung erfolgte mit hohem finanziellem Aufwand und unter Beachtung denkmalpflegerischer Aspekte. Die   Wohnanlage befindet sich in einem sehr guten, sauberen und gepflegten Zustand. Die Vermietbarkeit hat sich als dauerhaft gut erwiesen. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 40 bis 115 m2.  Alle Wohnungen verfügen über einen  Balkon, geflieste Bäder mit Wanne oder Dusche,  einen Kellerraum, Zentralheizung, Kabel-und Telefonabschluss sowie einen PKW-Stellplatz. Hervorzuheben   sind die großzügig gestalteten parkähnlichen Freiflächen mit hohem Grünanteil. Ein Hausmeister-und Servicedienst befindet sich vor Ort. Zum Ensemble gehört eine einzeln stehende Villa mit Terrasse auf einer Grundstücksfläche von 432 m2 und einer Wohnfläche von  165 m2 mit gehobener.

Ausstattung:

KG:  mit  Hobbyraum, EG:  2 Schlafzimmer verbunden mit Flügeltür, Küche, Gäste-WC, LOG:   Schlafzimmer mit Direktzugang zum Bad, Kinderzimmer, weiteres Bad DG: Atelier/Galerie Die Dachgeschosse  können ausgebaut werden. Die Ausbaureserve beträgt ca. 2.500 m2 Die Die Medienverlegung wurde vorbereitet. Da es bisher keine Mieterhöhungen gab, besteht die Möglichkeit einer Mietanpassung.              

 Sonstiges:    

Im Kaufpreis sind 2 Baufelder mit einer Fläche von je 1.000 m2, unmittelbar am 120 Jahre alten gelegen enthalten. Park. Hier besteht die Möglichkeit die Grundstücke zur späteren  Wohnbebauung selbst zu nutzen, oder an Bauträger zu verkaufen.

Besichtigungen:       nach Erhalt einer schriftlichen Interessenbekundung / OI

                     


Wohnanlage mit 60 WE 32756 Detmold, 

Alle Informationen in diesem Exposé, beruhen auf Angaben des Eigentümers/ Auftraggebers. Irrtum und Änderungen bleiben vorbehalten. Die in diesen Exposé enthaltenen Informationen, sind nur für den Empfänger bestimmt, eine Weitergabe an Dritte, ist ohne Zustimmung des oben genannten Maklers nicht zulässig und verpflichtet den Empfänger zu Schadensersatz.Sollte dem Empfänger dieses Objekt bekannt sein, hat dieser dem o.g. Makler innerhalb von 3 Tagen und mit Nennung der Angebotsquelle schriftlich per Fax, Mail(unterzeichnete PDF ), oder Post zu informieren, wenn nicht, ist dieses Angebot automatisch vom Empfänger als Erstangebot anerkannt. Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5,95 % auf den Kaufpreis Inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Die Firma B&S Immobilien in Erfurt und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter . § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.  Hiermit erklären beide Parteien, dass bei sofortigen Beginn des Auftrages auf das gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsrecht verzichtet wird und bei erfolgter Vermietung oder Verkauf des oben benannten Objektes über Mietvertrage oder notariell beurkundeten Vertrag, die vorgesehene Provision verdient ist und akzeptiert wird.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.  Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


 

Grundstücksgröße:                       6.227 m²

Baujahr:                                     1996 / 97

Wohnfläche insgesamt:                4.349 m², 60 WE

davon

Haus 1: ca.                                 2.161,93 m², 30 WE

Haus 2: ca.                                 2.187,07 m², 30 WE

Pkw - Stellplätze:                         45 Parkdeck

Tiefgarage                                  45

Jahresnettokaltmiete (IST):          253.081,92 €

Jahresnettokaltmiete (SOLL):         292.264,32 €


Kaufpreis: VB 5.400.000,00 €-    entspricht dem 18,47 fachen der Jahresnettokaltmiete

(SOLL) bzw. 1.241,66 € / m² Wfl. -


Lage:

Detmold mit etwa 75.000 Einwohnern ist eine Stadt im Regierungsbezirk Detmold, Kreis Lippe, Bundesland Nordrhein – Westfalen. Verwaltungstechnisch handelt es sich um eine

Große Mittelstadt. Die hier ansässige Musikhochschule, sowie die Hochschule Ostwestfalen – Lippe machen Detmold zu einer Hochschulstadt. Sie ist auch Sitz der Bezirksregierung Detmold. Verkehrstechnisch ist Detmold über die B 238 und 239 sowie die A 2 Dortmund – Hannover und A 33 Bielefeld – Paderborn sehr gut erreichbar.

 Kurzbeschreibung:

Die WA wirkt in jeder Hinsicht sauber und gepflegt. Die WE sind gut geschnitten, lichtdurchflutet, hell und sonnig. Sie entsprechen den heutigen Ansprüchen einer hohen Wohnkultur und Wohnqualität. Die WE verfügen über Balkone. Pkw – Stellplätze sind ausreichend vorhanden, teilweise noch vermietet. Die durchschnittliche Miete liegt bei 4,80 € / m².

Bilder:




Plattenbau, saniert / modernisiert mit 260 WE  vor den Toren der Stadt Eisenach


Alle Informationen in diesem Exposé, beruhen auf Angaben des Eigentümers/ Auftraggebers. Irrtum und Änderungen bleiben vorbehalten. Die in diesen Exposé enthaltenen Informationen, sind nur für den Empfänger bestimmt, eine Weitergabe an Dritte, ist ohne Zustimmung des oben genannten Maklers nicht zulässig und verpflichtet den Empfänger zu Schadensersatz.Sollte dem Empfänger dieses Objekt bekannt sein, hat dieser dem o.g. Makler innerhalb von 3 Tagen und mit Nennung der Angebotsquelle schriftlich per Fax, Mail(unterzeichnete PDF ), oder Post zu informieren, wenn nicht, ist dieses Angebot automatisch vom Empfänger als Erstangebot anerkannt. Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5,95 % auf den Kaufpreis Inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Die Firma B&S Immobilien in Erfurt und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter . § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.  Hiermit erklären beide Parteien, dass bei sofortigen Beginn des Auftrages auf das gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsrecht verzichtet wird und bei erfolgter Vermietung oder Verkauf des oben benannten Objektes über Mietvertrage oder notariell beurkundeten Vertrag, die vorgesehene Provision verdient ist und akzeptiert wird.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.  Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Eckdaten:   

Grundstücksgröße:                15.027 m² 

Baujahr:                                 1987 

Sanierung / Modernisierung: 1998, fortlaufende Instandhaltung

Pkw – Stellplätze:                  360 frei verfügbar

 Energieausweise:  Bedarfsausweise liegen vor    

Wohnfläche:                           ca. 13.542 m², 248 WE      ( 1-5 Raumwohnungen )

 Jahresnettokaltmiete            (IST): 536.107,00 €

Jahresnettokaltmiete             (SOLL): 708.000,00 €

 Kaufpreis: 7.000.000,00 € -entspricht dem 13,05- fachen der Jahresnettokaltmiete (IST), dem 9,88- fachen der Jahresnettokaltmiete (SOLL) bzw. 515,91 € / m² Wfl. -

 Rendite                                 IST: 7,66 %

Rendite                                  SOLL: 10,65 %    

 Besichtigung und Herausgabe der Objektunterlagen für eine Due Diligence Prüfung: nur nach Erhalt einer schriftlichen Kaufinteressenbekundung / LOI

 Sonstiges:

Ein Wohnblock ist nach WEG aufgeteilt. Insgesamt wurden hier 12 WE verkauft ( sind aus dem Angebot heraus gerechnet ). Es besteht die Möglichkeit diesen Wohnblock aus dem Gesamtangebot herauszulösen. Der Kaufpreis würde dann 6.000.000,00 € Betragen ( Asset- Deal ). Ein Share Deal ist möglich, wenn das Objekt in seiner Gesamtheit inklusive der Ringstraße 44-48 erworben wird.

Lage:

Mit ca. 6.300 Einwohnern ist eine große Gemeinde im Wartburgkreis, Bundesland Thüringen. Der Ort liegt an der B88 (Eisenach – Ilmenau) und ist auch an die A4 direkt angeschlossen. Ein Haltepunkt der Bahnstrecke Frankfurt / M. – Halle / Leipzig befindet sich in

Wutha. Vorhanden sind mehrere stark frequentierte Gewerbegebiete mit einer Vielzahl prosperierender Firmen und Unternehmen. Wutha–Farnroda hat sich zu einem Zentrum der Elektronik – Industrie entwickelt. Größter Betrieb ist die 1990 gegründete Thüringische Weidmüller GmbH mit mehr als 270 Mitarbeitern. Das zur in Detmold ansässigen Weidmüller – Gruppe gehörende Unternehmen gehört zu den bedeutendsten Herstellern von Komponenten für die Elektrotechnik. Die Petkus Technologie – GmbH – ehemals weltweit größter Produzent von Maschinen zur Aufbereitung und Reinigung von Saatgut ist mit etwa 100 Mitarbeitern im Ortsteil Wutha ansässig. Die Herbacin Cosmetic GmbH ist seit 1905 im Ort  ansässiger Hersteller von Naturkosmetikprodukten mit weltweitem Vertrieb.




WOHNANLAGE „“ mit insgesamt 513 Mieteinheiten   -Für Kapitalanleger und Investoren-

Alle Informationen in diesem Exposé, beruhen auf Angaben des Eigentümers/ Auftraggebers. Irrtum und Änderungen bleiben vorbehalten. Die in diesen Exposé enthaltenen Informationen, sind nur für den Empfänger bestimmt, eine Weitergabe an Dritte, ist ohne Zustimmung des oben genannten Maklers nicht zulässig und verpflichtet den Empfänger zu Schadensersatz.Sollte dem Empfänger dieses Objekt bekannt sein, hat dieser dem o.g. Makler innerhalb von 3 Tagen und mit Nennung der Angebotsquelle schriftlich per Fax, Mail(unterzeichnete PDF ), oder Post zu informieren, wenn nicht, ist dieses Angebot automatisch vom Empfänger als Erstangebot anerkannt. Der Makler-Vertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen zustande. Die Käufercourtage in Höhe von 5,95 % auf den Kaufpreis Inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttocourtage unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung. Die Firma B&S Immobilien in Erfurt und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter . § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.  Hiermit erklären beide Parteien, dass bei sofortigen Beginn des Auftrages auf das gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsrecht verzichtet wird und bei erfolgter Vermietung oder Verkauf des oben benannten Objektes über Mietvertrage oder notariell beurkundeten Vertrag, die vorgesehene Provision verdient ist und akzeptiert wird.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.  Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Lage:                         

Nächst gelegene größere Städte sind Wolfsburg etwa 60 km nordwestlich, die Partnerstadt Braunschweig etwa 75 km westlich, Halle (Saale) etwa 75 km südlich und Potsdam etwa 100 km östlich. Berlin liegt etwa 130 km östlich. Heute leben in der Landeshauptstadt Magdeburg rund 230.000 Menschen. Seit 2005 ist ein Anstieg der Bevölkerungszahl zu verzeichnen. Die Stadt verfügt über eine Universität, zwei Hoch-und mehrere Fachschulen mit über 17.000 Studenten.  Die Studenten prägen mittlerweile das Stadtbild und bereichern mit ihrem Engagement zunehmend das Stadtleben, befindet sich im Schnittpunkt wichtiger europäischer Verkehrsströme. Ob über die Bundesautobahn A 2 und A 14 als Knotenpunkt im Netz der Deutschen

Bahn AG oder im Schnittpunkt von Elbe, Mittellandkanal und Elbe-Havel-Kanal. In Zeiten steigender Mobilität spricht diese herausragende geografische Lage für den Investitionsstandort  .

Kaufpreis:          21.000.000,00 €     -entspricht dem 11,46-fachen der Jahresnettokaltmiete(IST)

 Verkauf:                                 als Asset Deal, oder Share Deal möglich.

Eigentumsverhältnisse:        geklärt, Angebot in Kooperation mit IKV GmbH

Grundstücksgröße:                           18.685 m²

 Baujahr:                                           1994 als Bürohaus

 Umbau/Modernisierung/

Instandsetzung:                                  2013 bis 2015

 Wohn-und Nutzfläche:                    10.189 m², 513 Mieteinheiten

 davon:                                              -294 Appartements für Studentisches Wohnen,

                                                          -200 an die Stadt Magdeburg vermietete Appartements

                                                           -ein Waschsalon

                                                           -vorgehaltene Fläche für Bistro (bisher nicht ausgebaut)

                                                          -Büro ( vor Ort durch die Objektverwaltung genutzt.

 Ausstattung der

Mikroappartements:                          -Bett, Tisch, Stuhl, Schiebetürenschrank, Gardinen

                                                          -Bad mit Dusche

                                                          -Miniküche mit Ceranfeld und Kühlschrank, kostenloses WLAN

 Allgemeine Ausstattung:                 Hotelschließsystem Salto mit Chipkarte

                                                          Brandschutzsystem mit Rauchmelder und Sprinkleranlage

   PKW-Stellplätze:                   140

Bauweise:      ausgefachte Stahlskellettbauweise, Innenwände Kalksandstein oder Trockenbau

 Kubatur:                                                 ca. 54.884 cbm

Geschossigkeit:                                      2 Geschosse

 Energieausweise:                                  iegen vor

 Aktueller Leerstand:                             7 ME

 Jahresnettokaltmiete(IST):                  1.802.473,92 €

Jahresnettokaltmiete (SOLL):               2.253.864,00 €

 

Der Mietvertrag mit der Stadt Magdeburg zur Unterbringung von Flüchtlingen und Asylanten läuft bis 2025. Er generiert eine Miete von 972.000,00 € p.A.ements sollen ca. 818.226,50 € p.A. erbringen. Für die Stellplatzmiete wurden ca. 42.000,00 € p.A. veranschlagt.

Kurzbeschreibung:               

Die Anfang der 90iger Jahre errichteten neun Baukörper wurden als Büroimmobilie bis Anfang der 2000er Jahre genutzt.                                   

Nachdem die letzten Mieter ausgezogen waren, sind die einzelnen Häuser aus der Nutzung gefallen und zunehmend verfallen.                                         

Mit der Genehmigung zur Umnutzung in ein Bordinghaus wurde in den Jahren 2013 bis 2015eine umfangreiche Modernisierung und Instandsetzung der gesamten Liegenschaft durchgeführt.                                       

Hierbei wurden insgesamt 513 Einheiten geschaffen, die sich in Appartements, einen Waschsalon und Büro aufteilen.                        

Die Häuser 1 bis 4- Zugang vom Lorenzweg 36- werden als Mikroappartements- hauptsächlich für Studenten genutzt.          

Die Häuser 5 – 9 Zugang Münchenhofstraße 53 – sind von der Stadt Magdeburg angemietet. Hier sind Flüchtlinge untergebracht.

 Die Flüchtlingsunterkünfte sind durch einen Zaun von dem Grundstück der vorwiegend von Studenten genutzten Häuser getrennt.

Auf dem Gelände des Lorenzweg 36 sind darüber hinaus rd. 140 Parkplätze vorhanden.


Bilder



 

Grundstück in Schwerborn B-Plan SWB 321

Kaufpreis 275.000,- €

Zu verkaufende Grundstücksfläche 14.800 m² davon herausgerechnete Verkehrsfläche von cirka 3.800 m =11.000 m² zu bebauende Fläche.

-      Der B Plan existier seit 1992

-      Der B Plan ist nicht veränderbar und genehmigt für RH, DHH, EFH,  2,5 geschossig bis hin zum Bungalow

-      Sämtliche Planungsunterlagen liegen vor

Verhandelt wird mit der Bank direkt und dieser Preis ist schon abgesegnet.

 

Bebauung:

Die zusätzlichen Grundstücke sind alle in Ihrer Planung für EFH und DHH zulässig und müssen lediglich vermessen und die Baugenehmigung neu eingereicht werden.

Voraussichlichen Kosten liegen hier bei cirka 4000,- € für die Vermessung, welche die Kosten bei einen 600 m² Grundstück auf 6,66 € pro m² steigen lassen, auf VB


Zukunft dieser Landschaft und seinen Seen:

 

Der Schwerborner See wird im Endzustand aus einem größeren Seebecken bestehen, an dem am Ost- und Westrand Flachuferabschnitte modelliert werden. Umgeben wird er von einem seebegleitendem Grünzug, in dem auch ein Wander- und Radweg verläuft.

Größere Teilabschnitte des Süd-, West- und Nordufers werden als kiesige Böschungen gestaltet. Umrahmt werden diese kiesigen Uferabschnitte jeweils von Dichtungsabschnitten, welche als buchtenreiche, eingegrünte Flachufer- oder Flachwasser- Inselzonen gestaltet werden. Auch das gesamte Ostufer wird als naturnahes Ufer gestaltet.

Dieser See ist vom Sulzer See durch einen Damm getrennt, auf dem die Autobahn A71 verläuft. Der daraus resultierende Geräuschpegel schließt sehr sensible, lärmempfindliche Freizeitnutzungen an diesem See aus. Denkbar sind zukünftig Segeln, Surfen oder Wasserski. Das Befahren mit Jetski ist dem hier aktiven Verein bereits jetzt in begrenztem Umfang gestattet.

Die dazu erforderlichen infrastrukturellen Voraussetzungen (Start-, Landebereiche, ggf. Bootsliegeplätze) können an den westlichen und nordwestlichen Uferabschnitten geschaffen werden. Südliche und östliche Uferabschnitte sollten vorzugsweise der Angelnutzung dienen.

Der Schwerborner See wird im Endzustand aus einem größeren Seebecken bestehen, an dem am Ost- und Westrand Flachuferabschnitte modelliert werden. Umgeben wird er von einem seebegleitendem Grünzug, in dem auch ein Wander- und Radweg verläuft.

Größere Teilabschnitte des Süd-, West- und Nordufers werden als kiesige Böschungen gestaltet. Umrahmt werden diese kiesigen Uferabschnitte jeweils von Dichtungsabschnitten, welche als buchtenreiche, eingegrünte Flachufer- oder Flachwasser- Inselzonen gestaltet werden. Auch das gesamte Ostufer wird als naturnahes Ufer gestaltet.

Dieser See ist vom Sulzer See durch einen Damm getrennt, auf dem die Autobahn A71 verläuft. Der daraus resultierende Geräuschpegel schließt sehr sensible, lärmempfindliche Freizeitnutzungen an diesem See aus. Denkbar sind zukünftig Segeln, Surfen oder Wasserski. Das Befahren mit Jetski ist dem hier aktiven Verein bereits jetzt in begrenztem Umfang gestattet.

Die dazu erforderlichen infrastrukturellen Voraussetzungen (Start-, Landebereiche, ggf. Bootsliegeplätze) können an den westlichen und nordwestlichen Uferabschnitten geschaffen werden. Südliche und östliche Uferabschnitte sollten vorzugsweise der Angelnutzung dienen.

Der Schwerborner See wird im Endzustand aus einem größeren Seebecken bestehen, an dem am Ost- und Westrand Flachuferabschnitte modelliert werden. Umgeben wird er von einem seebegleitendem Grünzug, in dem auch ein Wander- und Radweg verläuft.

Größere Teilabschnitte des Süd-, West- und Nordufers werden als kiesige Böschungen gestaltet. Umrahmt werden diese kiesigen Uferabschnitte jeweils von Dichtungsabschnitten, welche als buchtenreiche, eingegrünte Flachufer- oder Flachwasser- Inselzonen gestaltet werden. Auch das gesamte Ostufer wird als naturnahes Ufer gestaltet.

Dieser See ist vom Sulzer See durch einen Damm getrennt, auf dem die Autobahn A71 verläuft. Der daraus resultierende Geräuschpegel schließt sehr sensible, lärmempfindliche Freizeitnutzungen an diesem See aus. Denkbar sind zukünftig Segeln, Surfen oder Wasserski. Das Befahren mit Jetski ist dem hier aktiven Verein bereits jetzt in begrenztem Umfang gestattet.

Die dazu erforderlichen infrastrukturellen Voraussetzungen (Start-, Landebereiche, ggf. Bootsliegeplätze) können an den westlichen und nordwestlichen Uferabschnitten geschaffen werden. Südliche und östliche Uferabschnitte sollten vorzugsweise der Angelnutzung dienen.

 Flurkarten:


 Bilder